Ausbildung und Sicherheit



Die Jugendlichen werden von unseren Jugendwarten und Betreuern umfassend in den Bereichen Segeltheorie und -praxis, Seemannschaft und Regelkunde ausgebildet. Nach einer angemessenen Zeit legen die Kinder die Prüfung zum Jüngstensegelschein oder später zum SPOSS ab.

Die Jugendlichen werden auch bei der Pflege und Restaurierung der Boote angeleitet.

Ein Sicherheitsausschuss hält die Mitglieder über sicherheitsrelevante Dinge auf dem Laufenden.

Sportbootführerscheinkurse werden von unserem Vereinsmitglied Manfred Thiessen auf privater Basis angeboten: www.manfred-thiessen.de


Mindestsicherheitsausrüstung für Sportboote

Hier der Link zur aktuellen Broschüre Sicherheit auf dem Wasser (Stand: Februar 2019) mit vielen nützlichen und praktischen Hinweisen rund um das so wichtige Thema, das wir manchmal nicht so ernst nehmen...

--> Link (freier Download)


SEEMANSCHAFTS-TIPPS VON WILFRIED ERDMANN

Der Weltumsegler Wilfried Erdmann hat auf seiner Homepage viele nützliche Tipps und Erfahrungen zusammengetragen -->wilfried-erdmann.de


Kurz und bündig: Alle wichtigen Lichtzeichen und Schallsignale

Link zur Übersicht --> hier klicken


Logbuchführung für Sportboote

Aufschlussreiches Merkblatt des WSV zu diesem Thema: -->hier klicken


Blitzeinschlag auf dem Boot - Wie groß ist die Gefahr wirklich?

Hier ein Artikel zum Thema


Und immer den Motor gewartet?  X-37 vor Schilksee in Seenot

Hier ein interessantes Youtube-Video --> hier klicken


Crash-Test

Die englische Zeitschrift Yachting Monthly hat mit einer alten 40-Fuß-Yacht zahlreiche Szenarien durchgespielt, wie sie auf See passieren können. Die Ergebnisse sind in dem Buch DAS CRASHTEST BOOT , Delius Klasing Verlag, dokumentiert. Die Videos dazu kann man sich online ansehen, hier z.B. Leckbekämpfung an Borddurchlässen

Weitere Videos, von Mastbruch bis Explosion bei Delius Klasing